Zweitbestes Ergebnis der Saison gegen Tabellenzweiten Peine gibt Hoffnung für die Zukunft

Das Gespräch zwischen dem Präsidium und Trainer vor dem letzten Spieltag schien gewirkt zu haben. Mit 3 verletzten bzw. angeschlagenen Spielern erwartete die Mannschaft des TC Wunstorf die Gäste aus Peine.

"Wir werden alles geben" prophezeite Mannschaftsführer Wolfgang Sperner vorab. Daß dieses keine hohlen Worte waren, bewies besonders Neuzugang Gerd Bode, der als einziger sein Einzel im dritten Satz für sich entscheiden konnte. Die anderen Einzel gingen auf Grund der spielstarken Gäste bzw. verletzungsbedingt verloren.

"So ersatzgeschwächt wie heute mussten wir verlieren, obwohl das erste Doppel beim Stande von 6:3, 5:3 und 30:30 es hätte auch packen können" erklärte Rongnick den Reportern, und weiter:"ich finde es dennoch eine beachtliche Leistung meiner Mannschaft,  wie sie bis zum Schluß gekämpft hat." Auf die Trainerfrage angesprochen antwortete er gelassen:"Wenn wir die Klasse halten, bleibe ich. Das hat mir der Vorstand zugesichert".

Eine Geschichte am Rande: Nach 24 Jahren trafen die Spieler Hemmerich und Collisi wieder aufeinander.  Der 1979 für Lüneburg spielende Hemmerich konnte seinen damals 16jährigen Gegner, der sogar Clubmeister in seinem Verein Westercelle war, nach 3 Stunden im dritten Satz mit 7:5 schlagen. Die Revanche war heute fällig, allerdings im Doppel. Leider ging das Spiel frühzeitig verletzungsbedingt sehr schnell an die Gastgeber, so daß eine wirkliche Revanche auf einen späteren und unbekannten Zeitpunkt verlegt werden mußte.

Peine hieß der letzte Gegner der Wintersaison 2003/2004. Freuen wir uns auf eine Sommersaison 2004, die hoffentlich genauso spannend wird wie die heutige Begegnung mit genauso fairen Spielern wie die aus Peine.

Alle TCW-Fans drücken Spielern und Trainer die Daumen!
 

Nachtrag: Mit dem Blick auf die Abschlußtabelle ist zu erahnen, mit welchem Glück der Trainer seinen Arbeitsplatz erhalten hat. Nur der Tabellenletzte steigt ab.
 

 

Abschlußtabelle

 Platz   Mannschaft   Anzahl   Punkte   Matches   Sätze  Spiele 
1. TC Schwülper  5 10:0 27:3 54:8 344:197 
2. Peiner TC  5 7:3 18:12 37:30 298:280 
3. SV Wacker Osterwald (HL)  5 6:4 18:12 42:28 350:311 
4. TV Grün-Weiß Hannover  5 3:7 10:20 23:41 255:312 
5. TC Wunstorf  5 2:8 9:21 24:46 284:357 
6. TC BW Duderstadt  5 2:8 8:22 20:47 282:356 

 
 
Herren40 ,  13.12.2003
TC Wunstorf Gegner Ergebnis Sätze Punkte
Wolfgang Sperner Hans-Heinrich Brandes 0:6,2:6
Gerd Bode Uwe Skamrahl 6:3,2:6,6:4
Heinz Kiel Michael Collisi 2:6,3:6
Detlef Jelitto Bernd Geßener 3:6,6:7
Einzel
1:3
Sperner/Kiel Brandes/Skamrahl 6:3,5:7,3:6
Bode/Hemmerich Collisi/Geßener 6:0,6:0
Doppel
1:1
Gesamt
2:4