Doch noch Unentschieden nach 3:1 Führung gegen weit angereisten TSV Düring
Herren40 , 1.12.2001
TC Wunstorf TSV Düring Ergebnis Sätze Punkte
Wolfgang Sperner Klug, Manfred  6:4,6:0
Dr. Thomas Hoffmann Hillen, Ulf  1:6,2:4
Heinz Kiel Tiedje, Detlev  4:6,6:3,6:3
Detlef Jelitto von Zwehl, Rudolf  7:6,6:4
Einzel
3:1
Peitmann/Kolbe Hillen/Tiedje  3:6,2:6
Sperner/Jelitto Klug/ von Zwehl 4:6,6:3,2:6
Doppel
0:2
Gesamt
3:3

"Eigentlich hätten wir nach einem 3:1 Vorspung gewinnen müssen, doch wir haben die Doppel nicht ernst genug genommen. Das 3:3 Unentschieden kam sehr überraschend.". So kommentierte der an Nummer 2 gemeldetet, aber wegen Ausschlafens nicht zu den Einzeln  rechtzeitig aufgelaufene Thomas Peitmann das Punktspiel gegen den TSV Düring.

Jetzt wird es doch noch eng: Der TCW benötigt am nächsten Wochenende gegen den Tabellenletzten Stelle mindestens ein Unentschieden, um sicher nicht abzusteigen.

"DAS SCHAFFEN WIR" so die einhellige Meinung aller Spieler - na, schaun wir mal, ist denn schon Weihnachten?



3:1 nach den Einzel, der TCW hat gut Lachen bei der Besprechung zur Doppelaufstellung.
 


Doch wer zuletzt lacht, lacht am besten: Manfred Klug und Rudolf von Zwehl (Rudi) gewinnen überraschend gegen das TCW-Star-Doppel Sperner/Jelitto.